Taufe

Die Taufe ist das erste und wichtigste Sakrament im Leben eines Christen. Sie schenkt Gemeinschaft mit Gott und innerhalb der Gemeinde. 

Tauftermin

In der Regel finden die Tauffeiern in der Pfarrkirche St. Marien oder in der Konradskirche in Hof statt:Samstags um 14.00 Uhr bzw. sonntags im Anschluss an den Hauptgottesdienst statt.

  • Eine Taufe im Sonntaggottesdienst der Gemeinde ist ebenfalls möglich.
  • In der Kirche in Konradsreuth, in St. Otto am Steinweg bzw. in St. Johannes Nepomuk in Feilitzsch kann ebenfalls die Taufe gefeiert werden.

Anmeldung

Melden Sie Ihre Taufe einfach im Pfarrbüro an - Telefon 09281 / 7067-0.

  • Der Tauftermin, den Sie nennen, muss natürlich mit den übrigen Gottesdiensten und Terminen der Pfarrei vereinbar sein.
  • Wir benötigen eine Kopie der Geburtsurkunde Ihres Kindes.
  • Sie können auch das Stammbuch Ihrer Familie im Pfarrbüro abgeben, damit die Taufe eingetragen werden kann.
  • Auch eine Taufkerze können Sie über die Pfarrei erwerben.

Vorbereitendes Gespräch

Der taufende Priester wird Sie vor der Taufe daheim besuchen und mit Ihnen diese wichtige Feier vorbereiten.

  • Zum Gespräch ist es gut, wenn der Taupate bzw. die Taupatin dabei sein kann.

Da das Taupatenamt dazu dient, den Glaubensweg Ihres Kindes in der katholischen Kirche zu begleiten, ist folgendes zu beachten:

  • Wenigstens einer der ausgewählten Paten muss Mitglied der katholischen Kirche sein und das Sakrament der Firmung empfangen haben.
  • Alle anderen Taupaten, die evangelisch oder orthodox sein können, werden in den Büchern als „Taufzeugen“ eingetragen.
  • Wer nicht Christ ist oder aus der Kirche ausgetreten, kann kein Patenamt übernehmen.

Erwachsenentaufe

Die Taufe von Erwachsenen findet in der Regel in der Osternacht statt.

Der Taufe geht eine Vorbereitungszeit voraus, das sogenannte Katechumenat. Es dauert je nach Umständen ein halbes Jahr.

Anmeldungen können jederzeit über das Pfarrbüro erfolgen.